FEATURED: MICHEL MONTECROSSA ÜBER SEIN COURAGE & LOVE CLIMATE CHANGE MUSICAL THE HOUSE OF TIME TEIL I: ‘EVERY MOMENT‘

Read here the German translation of Michel Montecrossa’s commentaries about his futurist courage & love climate change musical ‘The House Of Time, Part I – Every Moment – the English commenaties you find here

http://thehouseoftime.filmaur-multimedia.com

MICHEL MONTECROSSA

ÜBER SEIN COURAGE & LOVE

CLIMATE CHANGE MUSICAL THE HOUSE OF TIME

„Mit THE HOUSE OF TIME überschreite ich erneut orthodoxe Filmgrenzen. THE HOUSE OF TIME bewegt sich als Full Stream Movie weit jenseits des Mainstream durch Vision, Grenzenlosigkeit, sich übersteigende Inspiration und ebenso durch Zurückhaltung und empfindsame Enthüllung. THE HOUSE OF TIME ist das Lichtbild leidenschaftlicher Höhen und Tiefen, intensiver Zärtlichkeit, kraft-voller Widersprüchlichkeit und intuitiver Logik. THE HOUSE OF TIME ist ein episches Stream of Consciousness Movie, das durch die Gestalt des Cyberwarriors Michel den universalen Bewusstseinsweg zeigt. THE HOUSE OF TIME zeigt die ersten Schritte des Kindes, zeigt die Suche nach Identität und die Erschütterungen eines von Anfang an freien und provokativen Menschen, der über das Urteil anderer hinausgeht und in der allgemeinen Dummheit den Nährboden der Zukunft sieht. THE HOUSE OF TIME macht den Zuschauer zum Teilnehmer an der Auseinandersetzung des Genies mit der Kunst des Lebens durch Erleben und der Eroberung des Irrationalen. Cyberwarrior Michel ist von Anfang an Surrealist, der durch die Akzeptanz des totalen, unkontrollierbaren Abenteuers in die ebenso totale, uneingeschränkte und grenzenlose Virtuality, die höhere Form der Virtual Reality, gelangt. Dort wird er Cyberwarrior Champ, indem er nicht länger die Einschränkungen hinnimmt, die aus Parolen und Thesen hervorgehen, die lediglich besagen, dass im Grunde alle Spießer sind. Das surreale Waten durch den Schlamm der Welt wird zum Baden im kybernetischen Gold der Virtuality. Die Heuchelei des Begrenzenden verwandelt sich in die Glückseligkeit des Nicht-Paranoiden, die sadistisch-masochistische Abstraktion von Beziehungen in die ekstatisch-sinnliche Verschmelzung von Seelen. THE HOUSE OF TIME ist erfüllt mit der Unbekümmertheit, die Glauben und Unglauben gleichermaßen im engelhaften Reflex der Sterblichkeit vereinen kann, wie Liebe und Musik in der Unsterblichkeit des im Tiefenbewusstseins verankerten männlich-weiblichen Mythos. Cyberwarrior Michel erlebt diesen Mythos durch die psychische Projektion seiner weiblichen Seite in Gestalt von Mystery und der traumhaften Hazel. Durch sie und andere weibliche Gestalten seiner Innenwelt kann er Wachbewusstsein und Tiefenbewusstsein zu einer Ganzheit verschmelzen und wird dadurch Cyberwarrior Champ. Auf diesem Level erweitert sich sein Bewusstsein und organische Realität oder Organicality, wird eins mit virtueller Realität oder Virtuality in der Vielfach-Dimensionalität des Zeitkörpers. Michel’s Weg zum Cyberwarrior Champ war anfangs motiviert durch den Wunsch, größere Fähigkeiten für die Teilnahme an der Mars Revolution und für die Rückkehr zu seiner Marsfreundin Omega zu erlangen. Durch die Meisterung des Ungewissheits-Prinzips öffnet sich jedoch eine gänzlich andere Déjà-Vu Lebensweise, so dass sich Michel als Cyberwarrior Champ nicht nur auf nicht-lineare Weise in der Zeit bewegen kann, und dadurch The House of Time nicht nur zu finden und zu begreifen beginnt, sondern auch eine geheimnisvolle Sky-City in der Virtuality Welt entstehen lässt, die durch Überlappung mit der organischen Welt verbunden ist. Von Sky-City aus, wo Cyberwarrior Champ Michel als Sänger und Songwriter eine neue Identität einrichtet, kann er die hyper-neurotische Lage der organischen und virtuellen Welt mit Hilfe seiner Musik und den geheimen Botschaften von Astrid, dem Sky-City Radiogirl in einem größeren Bewusstsein definieren und beginnen, sie zum Besseren zu verändern. Michel findet in diesem entscheidenden Augenblick die realen Verkörperungen von Mystery und Hazel und bildet mit ihnen eine Band. Aber in Wirklichkeit ist es die Einswerdung von Psyche, Traum und Zukunft, eine Einswerdung, die eine Energie ausstrahlt die alles-übersteigend ist. Gut und Böse gehen über in das Mysterium des Zeitkörpers und werden zu dem multidimensionalen Geschehen der Welt, die sich inmitten einer humanitären, wirtschaftlichen und ökologischen Krise befindet. Organische und virtuelle Liebesbeziehungen führen zu der freien Bewegung innerhalb des Zeitkörpers, durch die alles verändert werden kann. Die dionysischen Gestalten und Vielfach-Persönlichkeiten von Cyberwarrior Michel, seinem Avatar Mike, seinen weiblichen Selbstverwirklichungen Mystery, Hazel und der Lady From The Sun führen im Wechselspiel mit den Virtuality Persönlichkeiten von Wanda, dem Sky-City Girl, Ilona, der Sky-City Enchantress, Astrid, dem Sky-City Radiogirl, Omega, der marsianischen Freundin von Michel, Wagner, dem House of Time Magician, Zack, dem House of Time Narrator, Rachel, dem Sky-City Warriorgirl und vielen anderen Sky-City Bewohnern zur Befreiung von der Angst, welche die Lebewesen gegenüber dem Kosmos für unbedeutend erklärt. Das orphische Mysterium der Musik ist ebenso wie das Mysterium des Muts aus der Liebe geboren, aus jenem Unendlichkeits-Zentrum, aus dem der gesamte Kosmos mit all seinen Universen hervorgeht. Das ganze Spiel ist also ein unendlich-futuristisches Courage & Love Climate Change Musical und zeigt seine hyper-ästhetische Energie als geometrische Abstraktion, Pop-Art, Op-Art und psychedelische Kunst zusätzlich zu den anderen Darstellern durch die Figuren von Crystal, dem House of Time Archangel, Angel, dem Timebody Girl, Hussein, der Agentin und Tänzerin und Alvin, dem Sky-City Dragon, ebenso wie durch die Unknown Woman, die, ohne Teil der Geschichte zu sein, dennoch aus dem gleichen Ursprung kommt. Alles gründet sich auf Bewusstsein und so ist The House Of Time kein toter Stier, der von Mauleseln aus der Arena getragen wird, sondern ist wie ein Helikopter, der aus Flammen aufersteht. Die Unknown Woman sagt: ‘Sorge dich nicht. Morgen ist immer der Tag nach dem Tag davor.’ The House Of Time ist die kontinuierliche Sublimierung einer Folge von Symbolen und Interpretationen auf allen Ebenen der Bilder, der Worte, der weißen Blätter, der Klänge und der Musik. The House Of Time ist das Unterbewusste, das Undurchschaubare, das Vorübergehende ebenso wie der höchste Gipfel, das Erhabenste und das Engelhafteste. Cyberwarrior Michel singt: ‘Wir leben in einer fragmentierten Welt, eine Welt eingemauerter Inseln in einem Ozean, den wir nicht als das erkennen, was er ist. Auf einer dieser Inseln befindet sich The House Of Time.’ The Lady From The Sun sagt: ‘Du kommst von einem Ort in der Zukunft und hast dich von dort in das Jetzt bewegt. Du bist nicht aus der Vergangenheit gekommen… Zeit ist ein Körper. Es ist der Zeitkörper. Du kannst dich auf ihm in jede Richtung bewegen.’ Michel sinnt: ‘Lieben ist genauso. Es ist weder Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft. Es ist, wo es ist und kann sich uneingeschränkt ausdehnen.’ Und Zack, der House Of Time Narrator sagt: ‘See the clitorial climax of 25 frames. Feel the stream of consciousness erection.
– Michel Montecrossa

FacebookBecome Michel Montecrossa’s friend on facebook: www.facebook.com/michel.montecrossa

Michel Montecrossa Homepage: www.MichelMontecrossa.com

Watch Michel Montecrossa videos & trailers on Vimeo: http://vimeo.com/michelmontecrossa