Übersetzung des Vortrags von Michel Montecrossa anlässlich des International Free Cinema Film Festivals in Mirapuri über seine Art der Filmkunst

Übersetzung des kompletten Vortrags von Michel Montecrossa anlässlich des International Free Cinema Film Festivals in Mirapuri über seine Art der Filmkunst – die englische Original-Version des Vortrags mit dem Titel ‘MY MOVIES’ kann man in diesem Blogartikel nachlesen. Der zu dem Vortrag entstandene Film (‘My Movies’) enthält Ausschnitte aus Michel Montecrossa’s Filmen ‘The House Of Time‘ sowie dem New-Topical-Song-Movie ‘Talkin‘ Future World‘.

‘Übersetzung des Vortrags von Michel Montecrossa anlässlich des International Free Cinema Film Festivals in Mirapuri über seine Art der Filmkunst’

“Meine Filme geben den Impuls, sich zu neuen Wahrnehmungen stimulieren zu lassen – eine Stimulierung, die dann einen Bewusstseinswandel hervorbringen kann. Dies ist das Anliegen meiner Filme, die Filme, die ich zusammen mit meiner Künstler-Freundin, Partnerin und Geliebten Mirakali mache. Während des International Free Cinema Filmfestivals in Mirapuri präsentieren wir die Filme, geben somit jedem die Möglichkeit dieses Erlebnisses, die Möglichkeit den Weg zu einer umfassenderen Wahrnehmung kennenzulernen. Die Energie, die Dichtung und die Inhalte meiner Songs bilden das Zentrum, aus dem all meine Filme hervorgehen. Die Inhalte meiner Songs sind Ergebnis meiner intensiven Beschäftigung mit den verschiedenen Lösungsmöglichkeiten für die brennenden Themen unserer Zeit. Meine künstlerische Tätigkeit ist ein Werk, das ich für die Menschen vollbringe, egal, ob sie arm oder reich sind, ob alt oder jung, und genauso sind meine Filme ein Werk, das für die Menschen entsteht. Sie entstehen aus der Not der Menschen, aus der Wirklichkeit ihres Alltags, die auch die Wirklichkeit meines Alltags ist. Manche meiner Filme haben Spielfilmlänge, wie beispielsweise ‘The House Of Time’, ein Film, der den Zuschauer in eine umfassendere Wahrnehmung führt; eine Wahrnehmung, in welcher die Kraft des Bewusstseinswandel entdeckt werden kann, eine Weiterentwicklung, die, praktisch umgesetzt, sich auf das eigene Lebensempfinden anwenden lässt. ‘The House Of Time’ ist ein Film, der zu einer freien Wahrnehmung führen kann, eine Wahrnehmung, die als zur eigenen Person gehörend empfunden wird, die nicht vorgeformt ist, die einem nicht auferlegt wird, sondern die aus den eigenen verschiedenen Verständnis-Ebenen hervorgeht. ‘The House Of Time’ ist eine Einladung, die vielschichtigen Ebenen der eigenen psychologischen Struktur kennenzulernen. Es ist eine Einladung, diese Strukturen kennenzulernen, sie auf eigene, einzigartige Weise selbst zu erleben, sie auf eigene Weise umzugestalten und dabei mit einem immensen kreativen Potenzial in Berührung zu kommen, das in der Lebensfreude steckt, die eingebettet ist in unserer eigenen psychologischen Struktur. Alles im Gehirn ist hungrig, ist bereit stimuliert zu werden. Jede neue Form einer umfassenderen Wahrnehmung entsteht und geht aus einem stimulierenden Impuls hervor und diese Stimulationen, dieses sich steigernde Gewahrsein, kann weiterführen zu dem Wunsch nach einem Bewusstseinswandel. Der Grund, wieso das so ist, ist der, dass man früher oder später herausfindet, dass man ist, wenn man bewusst ist. Umso mehr man bewusst ist, umso mehr hat man das Gefühl, wirklich da zu sein. Und alles, dessen man sich bewusst wird, wird für einen selbst zur Wirklichkeit. Es gibt unzählige Ebenen der Wirklichkeit. Um diese Wirklichkeitsebenen erforschen zu können, muss man die unermessliche Reise des Bewusstseinswandels beginnen. Dann wird man verstehen, dass jede Wirklichkeit, sei es eine künstlerische Wirklichkeit, eine wissenschaftliche Wirklichkeit, eine politische oder philosophische Wirklichkeit, egal, ob es eine religiöse, eine spirituelle Wirklichkeit oder eine grenzenlose Bewusstseins-Wirklichkeit ist – dass sie alle im eigenen Bewusstsein in dem Moment real werden, indem man zu den Möglichkeiten dieses Bewusstseins erwacht. Deshalb sage ich, dass meine Filme dazu anregen, eine umfassende Wahrnehmung zu entwickeln, und mehr noch als eine umfassende Wahrnehmung, sie dazu anregen sollen herauszufinden, welche Möglichkeiten es für den eigenen Bewusstseinswandel gibt. In meinen Filmen ist jeder eingeladen, meine eigenen Wege des Bewusstseinswandels kennenzulernen und diese sind eine Verbindung von drei Wegen, dem des Bildes – in Form des Films, dem des Klangs – in Form von Musik und dem des Wortes – in Form von Dichtung: alle drei vereinigen sich und treffen aufeinander in meinen Filmen. ‘The House Of Time’ ist ein Beispiel für diese urbildhafte und futuristische Reise, eine Reise sich steigernder Wahrnehmung und einer zunehmenden Bewusstwerdung. Eine andere künstlerische Ausdrucksform sind meine Kurzfilme, die New-Topical-Song-Movies, die in dem Augenblick entstehen, in dem Weltgeschehen und Geschichte stattfindet und sich ausarbeitet. Diese New-Topical-Song-Movies nehmen ein Ereignis, eine bestimmte Situation auf der Erde, als Einstiegs-Punkt zu einer sich ausweitenden Wahrnehmung, welche sich über die Bedeutung klar wird, die diese Ereignisse auf einer ständig zunehmenden Anzahl von Bewusstseinsebenen haben. Ich suche in der Essenz des jeweiligen Ereignisses nach der Antwort, nach der Lösung für das Problem, nach der Antwort auf die Frage, die der Menschheit durch dieses bestimmte Ereignis gestellt wird. Und all dies berühre ich durch meine Filme, ich berühre es durch meine Songs, ich berühre es durch meine Dichtung und bringe es in Kontakt mit der innewohnenden Lösung in all diesen Geschehnissen. Diese Kurzfilme, diese New-Topical-Song-Movies, können sich beispielsweise mit der Real Democracy Bewegung in Spanien befassen oder auch mit dem Erwachen des jungen Europas und vielen anderen Ereignissen und neuen Impulsen, die in unserer Welt auftauchen.Und all diese Kurzfilme sind Teil einer größeren Symphonie von Bildern, von Worten, von Klängen und Melodien, und können später miteinander kombiniert werden, in einem längeren Film zusammengefügt werden. Ausdruck dieser Kombination ist der von mir geschaffene Film ‘Vision & Action’, der die Motive von 27 New-Topical-Song-Movies miteinander vereint und so einen epischen Film entstehen lässt, der gleichzeitig ein bewusstes Bild der Welt mit ihrem aktuellen Entwicklungsstand zeigt und ebenso ein bewusstes Bild zeigt, das veranschaulicht, wie die Welt in der Zukunft aussehen wird. Ich blicke von der Gegenwart in die Zukunft und definiere die einzelnen Momente meiner Filme von dem Standpunkt aus, der von der Zukunft in die Gegenwart blickt. Dies ist die Bedeutung und der Zauber meiner Filme und deshalb sage ich, dass meine Filme dazu stimulieren, eine umfassendere Wahrnehmung zu entwickeln, eine Stimulierung, die dann zu einem Bewusstseinswandel führen kann.”

Michel Montecrossa bei facebook: www.facebook.com/michel.montecrossa

Mehr Songs und Filme von Michel Montecrossa: www.MichelMontecrossa.com

Michel Montecrossa’s Kunst, Musik, Filme und mehr bei Twitter entdecken: https://twitter.com/Montecrossa

Advertisements

Erster Tag: das Faust inspirierte Cinema Fest im Filmaur Multimedia Haus in Gauting bei München

Hier das Programm der Filmvorführungen vom ersten Tag des heute beginnenden Faust inspirierten Cinema Fest im New Art Cinema des Filmaur Multimedia Haus in Gauting bei München (Danziger Str. 1, 82131 Gauting, tel: 089 850 8555).

Über das Faust inspirierte Cinema Fest
Der Filmkünstler Michel Montecrossa präsentiert im New Art Cinema im Filmaur Multimedia Haus in Gauting bei München als Programm des ‘Faust Inspirierten Cinema Fest’ und als Teil des Münchner Faust Festivals 5 seiner Stream of Consciousness Movies als Ausdruck von 5 Faust Dimensionen der maskulinen faustischen Sinnsuche, die in der femininen Liebe ihre Erfüllung findet. Die 5 Filme werden ab Freitag 15.6. und Samstag 16.6. bis Sonntag 17.6. jeweils ab 20:00 Uhr im Filmaur Multimedia Haus in Gauting bei München vorgeführt.

Freitag, 15.6.2018
20:00
Die Faust Ballade

20:10
Das Große Urbild – The Great Archetype

21:00
Reality Rocker 21, Part One: ‘New Day’

 

Veranstaltunsgort:
New Art Cinema im Filmaur Multimedia Haus
Danziger Str. 1
82131 Gauting
tel: 089 850 8555

Website (in Deutsch): https://mirapuri-filmfest.com/de/index.php

Michel Montecrossa Homepage: www.MichelMontecrossa.com

Die Faust Ballade – Michel Montecrossa’s poetisches Lied aufgeführt anlässlich des ‘FAUST FESTIVALS’ in München

Die Faust Ballade

Michel Montecrossa’s poetisches Lied ‘Die Faust Ballade’, veröffentlicht von Mira Sound Germany auf Audio-CD, DVD und als Download, entstand anlässlich des ‘Faust Festivals’ in München.
Michel Montecrossa vereint in dem Musik Video zu dem Lied seine Performance als großer Singer-Songwriter mit seinem malerischen Genie und seinem Können als Filmkünstler. ‘Die Faust Ballade’ ist deshalb ein beeindruckendes Gesamtkunstwerk, das dem Faust Thema eine intensiv neue Atmosphäre und kreative Bedeutung gibt.


 
Michel Montecrossa über ‘Die Faust Ballade’:
“Das poetische Lied ‘Die Faust Ballade’ entstand anlässlich des ‘Faust Festivals’ in München. Es erzählt die Faust Geschichte mit besonderer Betonung auf die Bedeutung von Fausts geliebtem Girl für sein Leben. In meiner ‘Faust Ballade’ und den dazugehörigen Gemälden ist ihre erlösende Weiblichkeit die eigentliche Offenbarung, nach der Faust vergeblich in seinen Büchern suchte. Sie ist das warme Herz ozeanischer Liebeswonne, die den Geist befreit und seine männliche Konfusion beendet.”

 
DIE FAUST BALLADE
Hört all ihr Leute eine Geschichte für euch / über Blut und Liebe und Schmutz: / ‘Faust’ heißt der Mann, er hatte ein Girl, / in der Kälte fand sie ihn. / Sie gab ihm ein Herz aus Blut und Liebe / und zeigte ihm den Ort der Wärme – / wie eine Mutter sang sie. Ein Girl war sie / aus der Unschuld geboren und zu Faust war sie gekommen.
Faust ward eingeweiht durch die Finsternis / seines Dämons der Überheblichkeit, / der ihn verführte zu Vergewaltigung, / sendend seine Seele in die Höllendunkelheit, / wo sein Girl allein ihn retten konnte / durch Sex mit Styx und Wandel in Charons Preis. / Wie Ygdrasil war sie nun Teil von Fausts Seele / und als von dort sie kam, trieb Faust sie an zu mehr.
Aber Schatten-Faust von ihr ward gekost / und der Macht ihres strahlenden Lichtes. / Und alles wurde anders durch ihre Liebe, / gebend Faust die Melodie des Lebens. / Sie ließ ihn spielen die Gitarre frei / und tanzte für ihn als sein Mädchen. / Wie ein Traum tanzte sie. Ein Girl war sie / aus der Unschuld geboren und zu Faust allein war sie gekommen.
Ihre Weiblichkeit war rein, / die edle Fraulichkeit / die Ozeanseite von ihr, / die Frau des Ozeans weit, / der Anarchisten-Faust, / der eins war mit seinem Mädchen. / Wie eine Mutter war sie. Ein Girl war sie / aus der Unschuld geboren und mit Faust war sie zu einem verschmolzen.
Lyrics & Music: Michel Montecrossa, © Mira Sound Germany

Michel Montecrossa’s Homepage: www.MichelMontecrossa.com

Michel Montecrossa’s Musik, Kunst, Filme & mehr bei facebook und auf Twitter: https://twitter.com/Montecrossa